Erdgasfahrzeuge

Ob Cityflitzer, Sportwagen oder Familienvan – für (fast) jeden Geschmack gibt es das passende Erdgasauto. In den Kategorien "Personenfahrzeuge" und "Nutzfahrzeuge" finden Sie die aktuellen Modelle der Fahrzeughersteller. Unter "Auslaufmodelle" sind alle Fahrzeuge auf gelistet, die nicht mehr produziert werden, jedoch noch als Gebrauchtfahrzeuge erhältlich sind. In der Kategorie "Geplant" finden Sie Modelle, die in Kürze erhältlich sind.

VW Polo 1.0 TGI

» Zurück

VW Polo 1.0 TGI

Ab 01.02.2019: Volkswagen gibt mit neuen TGI-Modellen wieder richtig Gas

Volkswagen hat seine Erdgas-Modelle grundlegend überarbeitet und stattet Polo unter anderem mit einem dritten Erdgastank aus.

In einer Weltpremiere stellte Volkswagen am 16. Juni 2017 in Berlin die komplett neu entwickelte Generation des Bestsellers vor. Mit einem klaren, kraftvollen Design, deutlich mehr Platz, effizienten Motoren und wegweisenden Assistenzsystemen soll der neue Polo seine Erfolgsgeschichte fortsetzen.

Erstmals gibt es den Polo mit Erdgasantrieb – der neu entwickelte 3-Zylinder-Ottomotor 1.0 TGI leistet 66 kW (90 PS) und verfügt über ein 6-Gang-Schaltgetriebe.

Beim Polo mit 1.0-Dreizylindermotor 66 kW (90 PS) fasst der Zusatztank 16,5 Liter und erweitert den Erdgasspeicher auf insgesamt 91,5 Liter respektive 13,8 kg, so dass der Polo im WLTP bis zu 368 Kilometer weit mit CNG fahren kann. Als Reserve steht bei beiden Modellen weiterhin ein Benzintank zur Verfügung, der aber deutlich verkleinert wurde. Der Erdgas Polo wird in den Ausstattungsvarianten Comfortline ab 21.280 Euro und Highline ab 22.105 Euro (inkl. 19% MwSt.) angeboten.

Effizienzklasse: A+

Technische Details

Leistung 66 kW/ 90 PS
Höchstgeschwindigkeit 183 km/h
Hubraum 999 ccm
Tankinhalt Erdgas 13.8 kg
Tankinhalt Benzin 9 l
Erdgasverbrauch 3.3 kg/100 km
Reichweite Erdgas 368 km
Gesamtreichweite 0 km
Emissionen 89 g/km
Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM
Preis ab (inkl. MwSt.) 21.280,00 EUR


Alle Angaben ohne Gewähr.

» Herstellerinformationen zu den Erdgasfahrzeugen
» Zurück